Maschinen und Anlagen bergen eine Menge von Sicherheitsrisiken, die die Gesundheit des Menschen und der Umwelt nachhaltig schädigen können. Ursachen von Gefährdungen können vielfältig sein, und so sind es auch die Möglichkeiten zur Vermeidung. Immer dann, wenn technische Maßnahmen zur Reduzierung einer Gefahr getroffen werden müssen, spricht man von „Funktionaler Sicherheit“. In der Risikobeurteilung Konformitätsbewertungsverfahren werden die Gefährdungen aufgelistet und analysiert. Hier werden auch die grundlegenden Anforderungen für die funktionale Sicherheit – speziell an die Sicherheitsfunktionen festgelegt.
 

Nach Planung der Anlage findet im Rahmen der Verifizierung eine umfassende Prüfung der in der Risikobeurteilung geforderten Sicherheitsfunktionen nach den Anforderungen der EN ISO 13849, im Maschinenbausektor anzutreffen („PL - Performance Level“) oder der EN 62061, die häufiger in der Prozessindustrie anzutreffen ist („SIL – Safety Integrity Level“), statt. Die Dokumentation geschieht in den meisten Fällen unter Zuhilfenahme des Softwaretools SISTEMA. Hier können aber auch andere Systeme eingesetzt werden. Im Zuge der Inbetriebnahme müssen die zunächst theoretisch untersuchten Sicherheitsfunktionen im Rahmen der Validierung diversen praktischen Tests standhalten.

Unser Team verfügt über langjährige Erfahrungen in den verschiedensten Industriebereichen und begleitet jedes Jahr mehrere hundert Konformitätsbewertungsverfahren.

Wir unterstützen Sie gerne bei der sicherheitstechnischen Umsetzung Ihrer Anlagen.

Unsere Leistungen:

  • Beratung bei der Anwendung der EN ISO 13849 und der EN 62061
  • Risikoanalysen und Bewertung von sicherheitsbezogenen Maschinen- oder Prozesssteuerungen
  • Entwicklung von Sicherheitskonzepten, Sicherheitsmatrizen, Sicherheitslayouts
  • Analyse, Bewertung und Engineering der Sicherheitsfunktionen inkl. Schaltpläne, Hydraulikpläne etc.
  • Verifizierung - Berechnung des Performance Level (PL) / Safety Integrity Level (SIL)
  • Erstellung von Listen zur Hilfestellung zum Erreichen der geforderten Perfomance Level (OP- oder GAP-Listen)
  • Validierung der Sicherheitsfunktionen (inkl. Funktionstests an der Anlage vor Ort)
  • Bereitstellung der vollständigen Nachweisdokumentation zur Verifizierung und Validierung
  • Coaching im Softwaretool SISTEMA

Sollten Sie schon bei der Planung Ihrer Anlagen und Sicherheitsfunktionen, und nicht nur der Verifizierung und Validierung, Unterstützung benötigen, steht Ihnen das Team der cesitec tatkräftig mit diversen Leistungen und viel Erfahrung bereits beim Engineering zur Seite.

  • Entwurf und Erstellung von
    • Stromlaufplänen
    • Pneumatikplänen
    • Hydraulikplänen
  • Herstellerunabhängige, praxisnahe Auswahl und Auslegung von Sicherheitsbauteilen und Sicherheitsfunktionen
  • Unterstützung bei Entwicklung und Umsetzung des Prozessablaufes
  • Diverse weitere Engineering-Leistungen rund um die Sicherheits- und Elektrotechnik

Unser Anspruch ist es, gemeinsam mit dem Kunden ein nachhaltiges Sicherheitskonzept zu erstellen, dass die Anforderung an ein Konformitätsbewertungsverfahren umsetzt.