Nicht immer lässt sich ohne Weiteres erkennen, ob eine CE-Kennzeichnung bei der Veränderung einer Maschine oder Anlage notwendig ist oder eine sicherheitstechnische Nachrüstung völlig ausreichend wäre. Um dieses Problem zu lösen, ist eine sicherheitstechnische Bewertung der veränderten Maschine oder Anlage notwendig. Rechtliche Grundlage hierfür ist genereller Natur die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) mit der Forderung Altmaschinen/-anlagen bzw. Neumaschinen/-anlagen gemäß Anhang I zu bewerten und dabei herauszufiltern ob eine, im Sinne des Produktsicherheitsgesetzes“ (ProdSG), wesentliche Veränderung vorliegt.

Sollte dies der Fall sein, ist die Maschine oder Anlage als neuwertig anzusehen und bedarf einer CE-Kennzeichnung. Andernfalls ist nur eine sichertechnische Nachrüstung notwendig, wobei der Stand der Technik bei der Nachrüstung Beachtung finden muss. Dies betrifft im Besonderen Sicherheitsfunktionen, die in der Regel bei Altmaschinen oder -anlagen nach alten, bereits zurückgezogenen Normen gebaut worden sind.

Unsere Leistungen:

  • Sicherheitstechnische Bewertung bei Veränderung von Maschinen und Anlagen
  • Sicherheitstechnische Bewertung für Retrofitapplikationen von Maschinen und Anlagen
  • Erstellung eines Sicherheitskonzeptes aufbauend auf der Bewertung
  • Beratung hinsichtlich des Nachrüstungsaufwandes, der aus gesetzlicher oder normativer Sicht notwendig ist
  • Begleitung während der Umrüstungsphase
  • Validierung aller notwendiger Maßnahmen aus der sicherheitstechnischen Bewertung

Dabei stellen wir für Sie nur die Anforderungen zusammen, die sowohl rechtlich notwendig als auch betriebswirtschaftlich sinnvoll sind.

Mit unserer Erfahrung aus mehr als 20 Jahren haben wir in unterschiedlichsten Branchen helfen können. Im Besonderen in folgenden Branchen:

  • Automobilzulieferindustrie
  • Stahlindustrie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Großmotorenbau
  • Kraftwerkstechnik
  • Prozessindustrie
NEUFASSUNG DER TECHNISCHEN REGELN FÜR BETRIEBSSICHERHEIT (TRBS 1201 TEIL 3)
Die Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) geben den Stand der Technik, sowie weitere Erkenntnisse für die Verwendung von Arbeitsmitteln wieder. Teil 3 der TRBS 1201 wurde nun im März 2018 aktualisiert. >> Weitere Infos finden sie in unserem Blog