Technische Dokumentation – jetzt erst recht!

Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter bedingt durch die Corona-Krise ins Homeoffice. Genau der richtige Zeitpunkt, um die technische Dokumentation von Anlagen zu überprüfen und zu überarbeiten. Die cesitec GmbH ist hier Ihr kompetenter und starker Partner.

Auch in den kommenden Wochen wird die Corona-Krise das Thema Nummer 1 in unserem Leben sein. Viele Unternehmen sehen sich neben einem Rückgang der Aufträge zusätzlich mit der Problematik konfrontiert, ihre Mitarbeiter zu schützen und diese ins Homeoffice zu schicken. Doch wie kann man aus dem Homeoffice heraus noch möglichst produktiv arbeiten?

Es gibt immer Aufgaben, die im regulären Arbeitsalltag zu kurz kommen und auf der Prioritätenliste im Hinblick auf die vorrangige Produktivität weiter hinten stehen – leider. Nichtsdestotrotz ist die technische Dokumentation von Anlagen oder Maschinen wichtig und notwendig – ein wesentlicher Bestandteil der Maschinensicherheit!

Nutzen Sie jetzt diese Zeit, um aufgestauten Projekte und Aufgaben im Bereich der technischen Dokumentation von Anlagen genauer zu beleuchten und bei Bedarf nachzuarbeiten.

So können beispielsweise Bedienungsanleitungen aktualisiert und Gefährdungsbeurteilungen überarbeitet werden. In Vorbereitung für die Nachweisdokumentation der funktionalen Sicherheit können Stromlaufpläne von der Rot-Zeichnung durch Ihre eigenen Mitarbeiter in eine Endversion überführt werden, sodass die regulären Alltagsarbeiten, wenn die Krise überwunden ist, möglichst zügig und sogar gut und neu strukturiert wieder aufgenommen werden können.

All diese Themenbereiche sind unsere Kernkompetenz. Die cesitec GmbH steht ihnen bei der Bewältigung all dieser Aufgaben tatkräftig zur Seite.

Rufen Sie uns an!

Gerne beraten wir Sie am Telefon, per Videoübertragung oder über eine der vielfältigen weiteren Kommunikationsmöglichkeiten.

Wir nehmen die Herausforderung an. Sie auch?